Sitemap Impressum        
Sie befinden sich hierThemen des Monatsbta-steuerung

Fördertechnik für den Transport von Kommissionier-Behältern (“BTA-Steuerung”)

Blaue Plastikbox

Besonders für die Kommissionierung von Ersatzteilen (großes Teilespektrum, ausgedehntes Lager, kleine Aufträge heterogener Struktur) eignen sich Förderanlagen (Behälter-Transport-Anlagen, abgek. BTA), die Kommissionierbehälter von Kommissionierbereich zu Kommissionierbereich transportieren. Jeder Behälter muß automatisch identifizierbar sein (z.B. über Barcode oder RFID).

Jedem Behälter wird ein Auftrag zugeordnet (fallweise auch mehrere, z.B. bei Einpositions-Aufträgen), bis das Fassungsvermögen ausgeschöpft ist.

In jedem Bereich werden die betroffenen Behälter automatisch ausgeschleust und vom Bedienpersonal identifiziert. Die im Bereich vorrätigen Positionen werden zugewiesen, wobei mehrere Behälter pro Bereich auf einem Rollregal zu einer Kommissionier-Tour zusammengestellt werden können. Die Kommissionierung erfolgt vorzugsweise mit Mobil-Terminals. Nach Abschluss der Kommissionierung in diesem Bereich werden die Behälter wieder auf die Förderanlage aufgesetzt und weiter transportiert, am Ende in den Packbereich. Die Anlage wird von storagement gesteuert, d.h. das Personal muss sich um den Weitertransport und die Ziele keine Gedanken machen.

Vorteile mit storagement:

  • Vermeidung von langen Wegen für Kommissionierer durch automatischen, optimierten Transport zwischen den Lagerbereichen und in den Packbereich.
  • Parallele Kommissionierung eines Auftrages in mehreren Bereich und Zusammenführung am Packplatz.
  • Alternativ: Serielle Kommissionierung, ein Behälter je Auftrag durchläuft die Kommissionierbereiche.
  • Ansteuerung von Packplätzen aufgrund von einstellbaren Kriterien wie z.B. Versandart und Auftrags-Priorität.
  • Automatische Auftragszuweisung an Leerbehaelter, Aufgabeplatz entfällt.
  • Auch einfache Fördertechnik-Systeme ohne eigene “Intelligenz” können gesteuert werden, da die komplette Steuerlogik in storagement vorhanden ist.
  • Visualisierung der Anlage und ihres Zustandes.

Auch bei der Einlagerung kann storagement seine Vorteile mit einer solchen Förderanlage ausspielen: Durch automatische Verteilung von einzulagernder Ware besonders in Kleinmengen in die richtigen Bereiche ist keine manuelle Sortierung mehr notwendig.


Für die Nutzung dieser Funktion wird ein Erweiterungs-Baustein angeboten, der mit dem jeweiligen Fördertechnik-Hersteller abgestimmt und dann installiert wird. Selbstverständlich stehen wir auch für die optimale Planung der Prozesse rund um diese Förderanlagen zur Verfügung.

Newsletter


 

 


Valid XHTML 1.0 Transitional